Unterstützung des Stoffwechsels

Im Frühjahr und Herbst sind die Umstellungsphasen unseres Körpers. Diese Zeit kann genutzt werden, um die Organsysteme zu kräftigen, Gifte auszuleiten, das Immunsystem zu stärken, den Körper von Altem zu befreien und neue Vitalität zu erfahren. Die Unterstützung des Stoffwechsels erfolgt als Spritzenkur über sechs Wochen mit einer Behandlung pro Woche u.a. mit Thymus und Quaddeln an Akupunkturpunkten.

Diese naturheilkundliche und komplementärmedizinische Therapie ist nicht durch wissenschaftliche valide Studien in Wirkung und Wirksamkeit bewiesen. Wir nutzen Beobachtungen einzelner Anwender.

Die evidenzbasierte Medizin redet übrigens hier nicht von Giften, sondern von Stoffwechselzwischen- oder endprodukten und kennt demzufolge praktisch auch keine Ausleitungsverfahren. Das ist eine Terminologie, die sich in der Naturheilkunde etabliert hat, lange bevor es eine schulmedizinische Toxikologie gab. Deshalb verwenden wir diese Begriffe gerne weiter und begeben uns nicht in einen Terminologie-Streit.