Wechseljahrberatung und Wechseljahrtherapie

Wechseljahre / Menopause - Naturheilpraxis Andernach, Heilpraktikerin Christina Krauße & Heilpraktikerin Veronika Grözinger

Nicht erst mit 60 Jahren, sondern schon viel früher, beginnen die Wechseljahre. Man teilt die Wechseljahre in drei Stadien ein: die Pre-Menopause, die Peri-Menopause und die Menopause. Im Alter von etwa Ende 30 können erste Symptome erscheinen, die uns aufzeigen, dass die Geschlechtshormone der Frau ersten Schwankungen unterliegen. Meist steigt in dieser Phase der Östrogenspiegel an, so dass es symptomatisch zu einem Progesteronmangel und dessen Symptomen kommt. Das können Reizbarkeit, Schlafstörungen, Stimmungsschwankungen, Müdigkeit und Leistungsschwäche sein. Wenn in der Perimenopause dann der Östrogenspiegel sinkt, kann es zu dem typischen Symptom, den Hitzewallungen, kommen. Altersbedingt, aber nicht unbedingt Wechseljahr bedingt können auch weitere Symptome Beschwerden machen. Häufig werden Schlafstörungen, Reizbarkeit, Leistungsabfall, trockene Haut, Augenstörungen und Haarausfall beobachtet. Ist der Östrogenspiegel dann abgefallen, verschwinden diese Symptome auch wieder nach der Menopause. Viele Frauen haben jedoch in den Phasen der Schwankung und des Östrogenspiegel-Abfalls diese Symptome mal stärker ausgeprägt, mal schwächer oder auch gar nicht.

Wechseljahre / Menopause - Naturheilpraxis Andernach, Heilpraktikerin Christina Krauße & Heilpraktikerin Veronika Grözinger
Wechseljahre / Menopause - Naturheilpraxis Andernach, Heilpraktikerin Christina Krauße & Heilpraktikerin Veronika Grözinger

Es ist unglaublich, wieviel Stellglieder sich gegenseitig beeinflussen und welchen Einfluss die Hormone auf Körper und Geist haben. Damit beschäftigt sich vor allem die Endokrinologie, ein Forschungsgebiet, das alle Aspekte der hormonellen Steuerung untersucht. Darunter natürlich auch die hormonellen Veränderungen in den Wechseljahren. Dieser Teilbereich der inneren Medizin findet bei uns höchste Beachtung, nicht nur in Bezug auf die Wechseljahre. Denn Hormone steuern uns und unser ganzes Leben, ein Leben lang.

In unserer Praxis erstellen wir bei Wunsch ein Blutbild mit der momentanen Situation der Hormone und suchen ganz individuell ein passendes naturheilkundliches Mittel für die jeweilige Klientin aus, damit sie mit der Situation der Wechseljahre besser umgehen kann. Zusätzlich beraten wir zu den Themen Ernährung, Sport, Entspannung, alternativen Methoden und Hormonersatztherapie (welche dann nur bei Konsultation eines Gynäkologen durchgeführt werden darf) in den Wechseljahren.

Die hormonelle Steuerung gehört, ebenso wie beispielsweise die Craniosacrale Therapie zu den Kernkompetenzen dieser Praxis.